Familienzentrum – Was tun wir?

Unsere Inhalte

Beratung und Unterstützung von Familien

Unser Familienzentrum hält ein niedrigschwelliges Angebot der Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien bereit. Da ca. 30% der unter 6-jährigen eine Zuwanderungsgeschichte haben, ist das Angebot für alle interkulturell ausgerichtet, d.h. alle Familien sollen sich im Sinne eines interkulturellen Dialogs einbringen und ihren Bedürfnissen entsprechend in den Angeboten wiederfinden. Ziel ist es, als Ansprechpartner für Eltern in verschiedenen Lebenslagen und bei unterschiedlichen Problematiken zur Verfügung zu stehen. Es soll eine enge Kooperation mit den Eltern im Sinne einer einheitlichen Förderung der Kinder aufgebaut werden, z.B. durch die Abstimmung von Erziehungszielen und – methoden.Außerdem bieten wir Familien mit jüngeren Kindern durch eine Eltern-Kind-Gruppe die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit Gleichgesinnten. Für dieses Angebot stellt unsere Einrichtung die eigenen Räumlichkeiten zur Verfügung.

Kindertagespflege

Das Familienzentrum unterstützt Familien im Hinblick auf die Nutzung qualifizierter Kindertagespflege durch die Zusammenarbeit mit der örtlichen Tagespflegevermittlungsstelle und durch die Bereitstellung von eigenen Räumlichkeiten für Treffen der Tagespflegepersonen.

Familienbildung und Erziehungspartnerschaft

Familienbildung hält ein vielfältiges Angebot für Familien bereit. Das Angebot berücksichtigt die unterschiedlichen Ansprüche verschiedener Familien und stellt sich auf deren besondere Kompetenzen und Bedürfnisse ein. Das bezieht sich auch auf Familien, deren Kinder nicht diese Einrichtung besuchen. Es werden Informationsveranstaltungen zu pädagogisch wichtigen Themen angeboten. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich „Ernährung, Bewegung und Entspannung“. Die Veranstaltungen finden hauptsächlich in der Einrichtung selbst statt. Organisiert werden die Veranstaltungen in Kooperation mit dem Jugendamt, sowie Referenten, Fachleuten und der Erziehungsberatung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Kita Immergrün richtet sich mit ihren Öffnungszeiten und Angeboten nach den Bedürfnissen und Erfordernissen der Eltern. Ziel ist es, den Eltern möglichst viele Angebote in Betreuung, Bildung und Erziehung ihrer Kinder zu bieten.

Sozialraumbezug

Das Familienzentrum organisiert einen Teil seiner Leistungen für Familien, deren Kinder nicht diese Einrichtung besuchen. Beispiele sind Sommerfest, Flohmarkt, Mutter-Kind-Gruppe und offene Elternabende mit Referenten zu pädagogischen Themen. Das Familienzentrum kooperiert mit benachbarten Tageseinrichtungen, die nicht Familienzentrum sind z.B. durch Elternabende oder durch gemeinsame Theateraufführungen und gegenseitige Besuche. Zwischen der Grundschule und dem Familienzentrum bestehen enge Kontakte. MitarbeiterInnen und LehrerInnen treffen sich zu einem Arbeitskreis, planen gemeinsame Projekte und führen die Sprachstandsfeststellung durch. Das Familienzentrum hat Kontakte zu Senioreneinrichtungen und organisiert im Frühjahr, zu St. Martin und in der Adventszeit gemeinsame Veranstaltungen.

Bei Fragen zur Erziehungs – bzw Familienberatung wenden Sie sich bitte für ein Erstgespräch an unsere Leitung Frau Heidi Straub. Sie vermittelt Sie gegebenenfalls gern weiter zu Ansprechpartnern der zuständigen Beratungsstellen.

Bei Erziehungsfragen, Fragen zu Inklusion, Gesundheits- oder Bewegungsförderung wenden sie sich jederzeit für ein Erstgespräch an unsere Leitung Frau Heidi Straub. Sie vermittelt Sie gegebenenfalls gern an die entsprechenden Kooperationspartner weiter.

%d Bloggern gefällt das: