Inklusion und Förderschwerpunkte

                                                                                                                                                                                                                             Du kannst sein was du bist…

  • 8 KiBiz

Gemeinsame Förderung aller Kinder

Kinder mit Behinderungen und Kinder, die von einer Behinderung bedroht sind, sollen gemeinsam

mit Kindern ohne Behinderung gefördert werden. Die besonderen Bedürfnisse von

Kindern mit Behinderungen und von Kindern, die von einer Behinderung bedroht sind, sind

bei der pädagogischen Arbeit zu berücksichtigen.

 

 

Unsere Kita ist seit vielen Jahren ein Ort des „miteinander Lebens“ von behinderten und nicht behinderten Kindern, ausländischen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund. Uns ist es wichtig, dass die Besonderheiten aller Kinder Berücksichtigung finden.

Dieses bedeutet im täglichen Miteinander ein Entdecken und Akzeptieren von Unterschieden und Gemeinsamkeiten.

 

Jedes Kind mit Behinderung hat ein Recht auf individuelle Förderung.

Jahrelange inklusive Betreuung bedeutet einen hohen Erfahrungswert in der Pädagogik, der Förderung und therapeutischer Begleitung der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf.

Wir praktizieren schwerpunktmäßig die Integration von Kindern mit besonderem Förderbedarf (d.h. Kinder mit einer Behinderung bzw. von Behinderung

bedrohten Kinder in unserer Kita).

Als inklusive Einrichtung fördern wir insbesondere die Sprachentwicklung, Fein- und Grobmotorik, Wahrnehmung, das Sozial- und Spielverhalten sowie die Kognition.

Jedes Kind soll unter Berücksichtigung seiner Persönlichkeit und seiner Fähigkeiten individuell gefördert werden.

Durch Hausbesuche erhalten wir Einblicke in den kindlichen Lebensbereich. Familienmitglieder werden zum Kontaktaufbau z. B. mit Therapeuten oder Schulen mit einbezogen.

 

Da die Kita eine Kooperation mit dem Frühförderzentrum sowie therapeutischen Praxen hat, können die Kinder zusätzliche Förderung in den Bereichen Heilpädagogik, Logopädie und Physiotherapie bekommen. Zusätzlich beschäftigen wir eine Motopädin, die ihre Angebote entsprechend der Bedarfe gestaltet ( siehe Konzeption : Motopädie )

 

Durch regelmäßige Reflexion und Besprechungen mit den Therapeuten, in denen fundierte vielfältige Fördermethoden besprochen und festgelegt werden, ist eine gezielte Behandlung unterschiedlichster Beeinträchtigungen unter Berücksichtigung der Stärken und Schwächen des jeweiligen Kindes gewährleistet.

 

 

 

 

 

Unsere inklusive Einrichtung bietet allen uns anvertrauten Kindern einen breiten Entwicklungsraum, in dem sie nicht nur mehr über sich selbst und ihre Möglichkeiten erfahren können, sondern auch lernen, sich mit beeinträchtigten Kindern und deren Fähigkeiten auseinander zu setzen.

 

Daher glauben wir, dass wir unseren Kindern alle Möglichkeiten für ein erfolgreiches Leben in unserer sich ständig verändernden Welt mit auf den Weg geben können.

 

… und werden was du sein kannst

 

 

 

 

Auszüge aus den Förderschwerpunkten der Therapie

 

 

Logopädie Physiotherapie
Kommunikationsfähigkeit (verbal und nonverbal) Grob- und Feinmotorik
Sprachaufbau Bewegungs- und Handlungsplanung
Artikulation Körper- und Bewegungskoordination
Stimmgebung Wahrnehmung
Schlucken Kraft und Ausdauer
Mundmotorik Gleichgewicht
%d Bloggern gefällt das: